fbpx

Passives Einkommen mit Investitionen (Gastbeitrag)

Passives Einkommen mit Investitionen

Aktives Einkommen ist dadurch gekennzeichnet, dass aktiver Arbeitseinsatz von einem persönlich vorausgesetzt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies tatsächlich handwerklich geschieht oder eher mental – Arbeit ist Arbeit. Es geht also immer darum, Zeit gegen Geld zu tauschen. Bei passiven Einkommen ist kein tauschen von Zeit gegen Geld notwendig. Einmal aufgesetzte „passive Systeme“ erfordern zwar ein erstes aktives „Handanlegen“ (von nichts kommt nichts – leider), im Anschluss sollten die Einkommen jedoch regelmäßig und ohne weiteres Eingreifen fließen.

Es gibt viele Möglichkeiten passives Einkommen zu erzeugen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um passives Einkommen zu erzielen. Mit die einfachste Art sind wohl die Einnahmen aus Zinsen. Sparbücher, Tagesgeldkonten und andere Zinsprodukte werfen Zinsen ab, ohne dass hierfür aktive Arbeit geleistet werden muss. Das aktuelle Problem an der Sache ist jedoch, dass es wenig bis keine Zinsen gibt. Es gibt sogar Banken, die sogenannte Negativzinsen verlangen. Hier könnte man dann von „passiven Ausgaben“ sprechen, wohl die übelste Art, sein Geld zu verschwenden.

Passives Einkommen durch Immobilien

Weitere passive Einnahmen lassen sich durch Immobilien erzielen. Auch hier ist für den Anfang ein aktives „Zutun“ nötig. Bei zuverlässigen und problemlosen Mietern kann man im Anschluss jedoch von passiven Einnahmen durch Mieteinnahmen sprechen. Allerdings gibt es auch hier mögliche Probleme. Was ist, wenn der Mieter nicht zahlt? Was ist mit Beschwerden von Mietern über die Wohnung (der Wasserhahn tropft, usw.)? Ein erneutes „aktiv werden“ ist notwendig, es sei denn man hat jemanden, der sich darum kümmert.

Passives Einkommen als Unternehmer

Passive Einnahmen sind auch als Unternehmer und Investor möglich. Dies ist jedoch nicht mit einem Selbständigen zu verwechseln. Ein Selbständiger arbeitet oftmals selbst und ständig. Unternehmer hingegen lassen Arbeiten für sich erledigen und tauschen auch Zeit gegen Geld, jedoch diesmal in die entgegengesetzte Richtung. Sie bezahlen andere (geben Geld) um Arbeiten erledigen zu lassen und erhalten im Gegenzug (Frei)Zeit.

Passives Einkommen mit Investitionen

Unternehmer und Investoren erhalten passives Einkommen für ihre Risikobereitschaft und Ideen. Die Einnahmen fließen in Form von Dividenden, Entnahmen und Gewinnbeteiligungen. Diese Geldströme sind die „Königsklasse“ der passiven Einnahmen, da sie unabhängig von Zeit und Ort fließen. Es ist möglich, Dividenden zu kassieren während man am Strand in der Karibik liegt.

Die genannten passiven Einkommensarten haben immer eine Voraussetzung gemeinsam: bereits vorhandenes Kapital und anschließendes intelligentes investieren. Genau um diese Themen (und noch vieles mehr) geht es bei www.investorenausbildung.de

Bereits John D. Rockefeller hat dieses Konzept vollständig verstanden und sagte einst:

„Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.“ – „Wer also den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen“.

Wie weit bist Du bereits mit Deinen passiven Einnahmen? Welche Projekte hast Du schon angestoßen um den „Schneeball zum Rollen zu bringen“? Schreib‘ uns gerne Deinen Stand in die Kommentare.

(Visited 183 times, 1 visits today)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Investieren & Passives Einkommen und getagged , , . Lesezeichen: Permalink. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Finanziell frei werden mit unseren kostenlosen Finanz-Updates!
    Gewinne Kontrolle über Deine Finanzen und starte unmittelbar mit dem Aufbau von passivem Einkommen und Vermögen. (Mehr Infos)
    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Kein Spam. Nur wichtige Infos. Für den technischen Versand werden Deine Daten an getResponse übermittelt. Unsere DSGVO-konforme Datenschutzerklärung findest Du hier. *Pflichtfeld
  • Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de

    Chris & Jens sind geldsystem-verstehen.de
    In intensiven Jahren in Mexiko-Stadt wurde das theoretische Paradies unseres VWL-Studiums von der Realität eingeholt. Tag auf Tag wurde eins immer deutlicher: Das Hamsterrad ist allgegenwärtig. In unserem Blog suchen wir nach praktischen Wegen, finanzielle Freiheit zu erreichen.

    - Chris & Jens -




  • Unsere jüngsten Veröffentlichungen

    Mit Blockchain zum Krypto-Investor

  • Ökoethinvesting


  • Meistgelesene Artikel




  • Altersvorsorge simpel | strategisch | sicher



  • Aktuelle Crowdinvesting Projekte:

    myEnso

    „Meine Entscheidung“ – myEnso ist der erste Online-Supermarkt, bei dem der Kunde über das Sortiment und den Service…

    72 Menschen haben bereits 70.000 € investiert. Das entsprechen 11,67 % des anvisierten Finanzierungsziels von 600.000 €.

    Jetzt bis 21.01.2019 investieren!

    Mopolis

    Mopolis ist der fachkundige Berater für den Kauf von Consumer Electronics und den digitalen Lebensstil.

    44 Menschen haben bereits 61.000 € investiert. Das entsprechen 17,43 % des anvisierten Finanzierungsziels von 350.000 €.

    Jetzt bis 31.12.2018 investieren!

    BE Food AG – StadtFarm

    Professionelles Wachstum für StadtFarm aus einer Hand – vom Engineering bis zum Vertriebssupport.

    431 Menschen haben bereits 303.900 € investiert. Das entsprechen 60,78 % des anvisierten Finanzierungsziels von 500.000 €.

    Jetzt bis 03.02.2019 investieren!


  • Nachhaltige Investments



  • Depotwechsel_300x120
Finanziell frei mit kostenlosen Finanz-Updates!
Starte direkt mit dem Aufbau passiven Einkommens und lerne, wie Du durch passives Investieren ein Vermögen aufbaust. (Weitere Infos)
Wir respektieren Deine Privatsphäre. Kein Spam. Nur wichtige Infos.
Für den technischen Versand werden Deine Daten an getResponse übermittelt.
Unsere DSGVO-konforme Datenschutzerklärung findest Du hier. *Pflichtfeld